Über mich

Ich sehe mich als Reiseleiter ins Grenzgebiet. Gemeinsam tasten wir uns vor, an den Rand unserer Wirklichkeit, wir erkennen, forschen, lernen, wachsen und erfahren so immer mehr die volle Tiefe des menschlichen SEINS.

Es berührt mich Räume zu gestalten, in denen wir uns mit allem begegnen können, was wir sind. Es fasziniert mich, die zwei komplett entgegengesetzten Qualitäten des Mann-SEINS zu verbinden. Geballte und wilde Kraft - totale Hingabe und Sanftheit.

Meine Absicht mit der Männerwerkstatt ist es, dass schlummernde Potenzial in uns zu wecken und den Männern Werkzeuge weiterzugeben, für Ihren Weg zum lebendigen, eigenverantwortlichen und liebesfähigen Mann.

Vom Leben und der Liebe getragen zu werden, belebt und erfüllt mich zutiefst.

 

Meine wichtigsten Erfahrungen auf diesem Weg waren

 

  • Mehrere 10 Tages Schweigemeditationen (Vipassana)
  • Heldenreise / Gestalttherapeutisches Seminar 
  • Männerkraft-Seminar
  • Der Schatten / Gestalttherapeutisches Seminar 
  • Improvisationstheater und Achtsamkeit
  • Spirit of Fire Intensiv Seminare mit Schwitzhütte nach den Lakota Indianern
  • 3 Jahre im Kernteam Mitglied der Spirit of Fire Seminare 
  • Skydancing Tantra Jahrestraining 
  • Eigene Männerseminare und Improworkshops

 

Warum gerade Männerseminare? 

 

Ich hab mich als junger Mann in ein viel zu enges und einseitiges Männerbild gepresst, um irgendwie dazuzugehören. Irgendwann hab ich erkannt, wie ich mich selber und andere mit meinen Glaubenssätzen verletze. Das war der Weckruf, diese alten Muster kritisch zu hinterfragen und mich als Mann neu zu entdecken.

 

Im Kreis von Männer zu sein, gibt mir enorm Kraft und hilft mir, mich immer besser kennenzulernen. Es erfüllt und berührt mich Räume zu gestalten, in denen wir uns mit allem begegnen können, was wir sind.

Gerade fasziniert mich, wie sich zwei komplett entgegengesetzte Qualitäten des Mann-Seins verbinden lassen.

Geballte und wilde Kraft - totale Hingabe und Sanftheit.

 

Seit 2014 ist die Männerarbeit ein wichtiger Teil meines Lebens geworden. Es ist mein grosser Herzenswunsch, dieses Wissen an andere Männer weiterzugeben. Seit einigen Jahren leite ich daher Männerseminare. Im Jahr 2019 habe ich die Männerwerkstatt ins Leben gerufen und bin zutiefst dankbar, für all die wunderbaren Momente, welche ich dabei erleben darf. 

 

Mit meiner Frau Christina Resch lebe ich eine bewusste und lebendige Partnerschaft. Wir haben gemeinsam zwei Jungs (Geboren 2017 und 2019). Mir ist es wichtig diese Zeit als Vater mitzuerleben und aktiv mitzugestalten. Dies fordert und erfüllt mich zutiefst. 

 

Neben der Arbeit als Seminarleiter bin ich selbständiger Projektleiter für neue Wohnformen. Es dreht sich in meinem ganzes Leben vieles  um Räume. Im Innen sowie im Aussen. Beide Berufe ergänzen sich gegenseitig. Ich unterstütze dich dabei, auf vielen Ebenen ganz DEIN raum zu finden. 

 

Ich versuche jeden Tag das bewusste Mann-SEIN zu leben und mich ganz in meine Familie, meine Beziehungen und meine Lebensaufgabe hineinzugeben. Oft stolpere ich und falle in alte Muster zurück. Ich lerne mein Hand auszustrecken und mir helfen zu lassen. Ich mache Fehler und versuche mich wieder zurück auf die Spur zu bringen. Es fällt mir immer schwerer, mich selber zu verarschen und ich erkenne immer deutlicher, wie ich mich selber sabotiere.

 

Dann nehme ich mich liebevoll in den Arm und gehe meinen Weg weiter. 

 

Schön, dass du hier bist und wir ein Stück des Weges gemeinsam gehen.

 

Daniel